Nach dem Sebastianifest 2019 durfte ich einen umfangreichen Ordner von Wilmar Wolf zur Digitalisierung entgegen nehmen. Er enthält 151 alte Bilder, Dokumente und Zeitungsartikel:

151 eingescannte Seiten durften dem Sebastiani-Archiv hinzugefügt werden

151 eingescannte Seiten durften dem Sebastiani-Archiv hinzugefügt werden. CC BY 4.0: Wilmar Wolf (2019)

Der Ordner enthält neben Fotos auch viele, teils über 50 Jahre alte Zeitungsausschnitte

Der Ordner enthält neben Fotos auch viele, teils über 50 Jahre alte Zeitungsausschnitte. CC BY 4.0: Wilmar Wolf (2019)

Warum ist es so wichtig die Dokumente zu digitalisieren?

Viele Fotos vergilben langsam und bekommen Kratzer oder Flecken. Diese müssen aufwändig mit Photoshop wieder repariert werden, sonst bleibt bald nicht mehr viel davon übrig:

Viele Fotos vergilben langsam und bekommen Kratzer oder Flecken. Diese müssen aufwändig mit Photoshop wieder repariert werden.

Da ist es schon fast verwunderlich, dass Bilder wie dieses Foto der Offiziere von ca. 1895 schon mehr als 120 Jahre überdauert haben:

Oben v. links: Wohlfart - Michael Hock - Dill. Unten v. links: Martin Fech (Fähnrich) - Hildner - Berberich (Hauptmann) - Fires - Mich. Scheer

Oben v. links: Wohlfart - Michael Hock - Dill. Unten v. links: Martin Fech (Fähnrich) - Hildner - Berberich (Hauptmann) - Fires - Mich. Scheer. CC BY 4.0: Wilmar Wolf (ca. 1895)

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Wilmar Wolf an die Arbeit diesen Ordner über die Zeit zu füllen! Außerdem dafür, dass der Inhalt in digitaler Form dem Sebastiani-Archiv zugeführt werden darf!

Weitere Fotos findet ihr unter Bilder.